Nachrichten

4.-6.2.2019 Konfi-Teamerausbildungen gestalte nach den Standards der Teamercard der Nordkirche - Koppelsberg/ Plön

mehr...

alle anzeigen

Beantragung

TeamerInnen-Ausbildung durch das Jugendwerk/Jugendpfarramt eines Kirchenkreises

Kirchenkreis-Jugendpfarrämter/-Jugendwerke, die eine eigene Bildungsmaßnahme für TeamerInnen planen, stellen
dem Jugendpfarramt in der Nordkirche oder bei Konfer-Teams auch dem KonfirmandInnenbeauftragten im Pädagogisch- Theologischen Institut ihr Konzept vor. Wenn dieses Konzept den Standards für die Teamercard entspricht, unterschreiben beide Seiten eine Vereinbarung (Vorlage siehe unter "Material"). Damit sind Teamercard und Zertifikat für die Teilnehmenden beantragt. Die Maßnahme selbst ist damit zertifiziert und kann unter dem Label „ "Teamercard der Nordkirche" durchgeführt werden.


TeamerInnen-Ausbildung durch Gemeinden/Regionen

Gemeinden/Regionale Jugendbüros, die eine Bildungsmaßnahme für TeamerInnen planen, stellen ihrem zuständigen
Jugendwerk/Jugendpfarramt ihr Konzept vor. Wenn dieses Konzept den Standards für die Teamercard entspricht, unterschreiben beide Seiten eine Vereinbarung (Vorlage siehe unter "Material"). Damit sind Teamercard und Zertifikat für die Teilnehmenden beantragt. Die Maßnahme selbst ist damit zertifiziert und kann unter dem Label „Teamercard der Nordkirche" durchgeführt werden.

Das Konzept beschreibt folgende Punkte:
• Zeitumfang und Rahmenbedingungen der Ausbildung
• pädagogische und theologische Leitlinien und Ziele der Ausbildung
• Einbindung des Konzeptes in die Region/den Bezirk/ die Gemeinde
• Leitung der Ausbildung: Name, Beruf/Funktion
• das Leitungsteam
• falls geplant: Mitwirkung des jeweiligen Jugendpfarramts/Jugendwerks
• Grober Ablauf der Ausbildung: Themen/Inhalte/Methoden
• zukünftige Begleitung der „Auszubildenden“ in ihrer Gemeinde/Region und ihre mögliche Einbindung in die ehrenamtliche Arbeit